Endlich ist er da

Es hat 6 Monate gedauert, aber nun ist er da. Abholung war ende Februar ich habe es aber erst jetzt geschafft mal hier was zu schreiben.

Abholung verlief problemlos. Bei der ersten Begutachtung gab es auch nichts auszusetzen. Lack OK, Spaltmaße OK, Rückwärtskamera fest und OK, das waren zumindest die groben Punkte die von vielen anderen Bemängelt wurden. Alles andere scheint auch OK zu sein. Soweit so gut.

Nach den ersten Tagen der Nutzung scheint auch alles andere zu funktionieren.

Erstbetankung ist erfolgt und auch im Spritmonitor hinterlegt. Dieser wird gepflegt und dank App ist das auch wirklich eine Sache von wenigen Sekunden und nicht wie vor Jahren wo man noch an den PC musste um die Daten einzutragen. Der aktuelle Verbrauch wird rechts auf der Internetseite angezeigt.

Nun heißt es den Wagen einfahren. Hier streiten sich die Geister ob das sein muss oder nicht, aber schaden kann es definitiv nicht. Laut Handbuch wird es sogar empfohlen und zwar 1.000 – 1.500 km. Und das ist auch der aktuelle Plan 🙂

5 Kommentare bei „Endlich ist er da“

  1. 6 monate gibts doch nicht ?

    1. Leider doch :-/

  2. Das APIM Module kann bei mir nicht geöffnet werden .Weist du warum? kann das Forscan nicht oder der OBD ?????

    1. Wenn es nur das APIM Modul ist, weiches nicht geöffnet werden kann dann hat es sich wohl aufgehängt.
      Batterie abklemmen und paar Minuten warten. Danach sollte es wieder funktionieren.
      FORScan kann damit auf jeden Fall umgehen.
      Wenn alle anderen Module auch funktionieren, kann sich nur das APIM aufgehangen haben.

  3. Hochachtung! Spitzenmäßige Seite zum Focus, ist abonniert. Fahre selbst seit 6 Wochen einen 1.5EB C&C und ringe ständig um brauchbare Informationen.
    Vielen Dank bis hier…

Schreibe einen Kommentar